Mittwoch, 27. März 2013

7 Days 7 Books - Mittwoch

Ich hab es also geschafft, das erste Buch zu beenden. Und damit geht es am heutigen Tag 3 weiter mit Buch 2. Vom historisch-fantastischen Liebesroman hin zum Thriller. Mein nächstes Buch:

Joy Fielding - Das Herz des Bösen
Ziehen Sie sich warm an! Auch das schönste Luxushaus kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Valerie Rowes Leben aus den Fugen geraten ist: Nach langer Ehe ist ihr Mann Evan im Begriff, sie wegen einer jüngeren Frau zu verlassen, und zudem droht ihr ihre pubertierende Tochter Brianne völlig zu entgleiten. Dann gerät Valerie plötzlich auch noch in eine absurde Situation: Evan hatte den Plan gefasst, mit seiner Verlobten Jennifer und Brianne ein Wochenende in der Wildnis zu verbringen. Eine Verkettung von Umständen will es aber, dass Valerie mit von der Partie ist und sich mit ihrer verhassten Rivalin in einem entlegenen Hotel in den Bergen wiederfindet. Valerie ahnt indes nicht, dass es kurz vorher zu einer rätselhaften Mordserie in der Gegend gekommen war – und eine blutige Spur die Wälder durchzieht, die auch ihren Weg kreuzen wird.

Zu lesende Seiten: 384

Heute Morgen geht es um 10.15 Uhr zum Zahnarzt. Davor wird es allerdings auch nichts mit Lesen, denn da werd ich Babysitter für meine Nichte spielen. Da werde ich zwar sicher einige Bücher mit ihr durch"lesen", aber Bilderbücher zählen hier ja leider nicht. ;)

Mein erstes Update sollte also wie gehabt zur Mittagszeit kommen, wenn ich denn den Zahnarzt überlebe. So, und jetzt geh ich erst einmal eine Runde schlafen.

15.10 Uhr
Da ist mein erstes Update doch später dran, als geplant. Zahnarzt ist zumindest überstanden und die Wartezeit auf das Wirken der Betäubung hat mir die erste 27 Seiten eingebracht - und den Wunsch, schnell weiterzulesen, was ja nicht das Schlechteste ist. Als ich heimkam, hab ich zwar noch ein Buch zweimal von vorne bis hinten durchgelesen ... aber das war "Ich bin die kleine Katze" und das zählt ja leider nicht. ;)

So, jetzt ist hier noch etwas aufgeräumt worden und nun mach ich mal die erste Blogrunde für den Tag. Nachher geht es noch zu einem nachträglichen Geburtstagsbesuch, der wegen eines Allergieausbruchs bei mir ins Wasser gefallen war, aber davor möchte ich noch ein wenig weiterlesen.

15.59 Uhr
Äh, ja, Bloggerrunde ... jetzt, nachdem ich die Rezi zu "Im Bannkreis des Mondes" geschrieben hab, mach ich die wirklich.

21.12 Uhr
Huch, wo ist der Tag hin?
Ich hab heute Nachmittag gerade mal eine Stunde lesen können. :/ Irgendwie kam ständig etwas dazwischen. Jetzt hoffe ich, dass ich jetzt noch ein wenig zum Lesen komme. Morgen würde ich das Buch schon gerne fertig bekommen.


Kommentare:

  1. O Gott, Zahnarzt, du Arme! Ich hoffe, du hast den Besuch bald hinter dir und hast dann einen schönen Tag mit deiner Nichte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Zahnarzt ist heil überstanden und ich hab mal noch keine Schmerzen *klopf auf Holz*. Und den schönen Morgen mit der Kleinen hatte ich auch. Sie war etwas am Kränkeln, also viel Schmusen und Bücher gucken.

      Löschen
  2. Jah, das mit Blogrunde und Blog-Management und alles kommt bei mir dieser Tage auch irgendwie durcheinander^^

    Toll, dass du dein Buch schon geschafft hast! Hoffentlich kommst du bei dem jetzt auch schnell voran, hört sich echt nicht schlecht an :D

    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Erschreckende ist ja auch, selbst wenn man eigentlich mehr Zeit hat, so wie ich heute mit Urlaub, an dem nur der Vormittag verplant war, kommt man trotzdem irgendwie zu nichts. Ich bin ja froh, dass ich bis Ostersonntag immer noch etwas zu tun habe, sonst käme ich über die Feiertage wohl gar nicht zum Lesen. ;)

      Ja, endlich geschafft. Ich habe auch die Hoffnung, dass "Das Herz des Bösen" sich schneller liest. Zumindest hab ich beim Zahnarzt jede freie Sekunde genutzt, das spricht schon einmal für das Buch.

      Löschen
    2. Da fliegt sie vorbei, die Zeit! Ich kann dir nur recht geben mit den Ferien ist es ja wirklich nicht anders - da denkst du, du hast einfach die ganzen Tage soviel nix zum tun und dann ist schon wieder bald Ende der Woche! :D An den Feiertagen hab ich Glück, da geht's dieses Jahr ruhig bei uns zu^^

      Ein Glück, dass du beim Zahnarzt das Buch dabei hattest! Einmal hatte ich meins vergessen und saß dann eine geschlagene Stunde mit der Brigitte vor meinem Gesicht, die ich aber nicht annähernd so spannend fand ;)

      Löschen
  3. Hihi, das mit der Blogrunde kenne ich auch ... Du hast also heute wirklich beim Zahnarzt mit der Fielding angefangen und der Anfang scheint dich schon mal zu packen. Sehr schön! Ich hoffe, dass dir das Buch richtig gut gefällt, erinnere mich jetzt aber auch daran, dass ich einige kritische Stimmen zur Grundsituation gelesen habe. Mal sehen, was du am Ende dazu sagen wirst. :) Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß! Und erhole dich noch etwas vom Zahnarzt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Psst. Von kritischen Stimmen will ich nichts hören. Ich bin noch nicht sehr weit und noch genieße ich das Buch. Das soll möglichst lange so bleiben. :)

      Löschen
    2. Es ging auch nur um die Grundvoraussetzung - also ihr Verhältnis zum Exmann und seiner Geliebten - da ist es doch nicht so schlimm, wenn es kritische Stimmen gibt. Solange du das nicht seltsam empfindest ... ;D

      Löschen
    3. Okay, stimmt, solange es nicht um das komplette Buch geht.

      Löschen
  4. Es gibt Updates - das freut mich schon mal, denn damit hast du den Zahnarzt überstanden!

    Ich wünsche dir eine schöne Blogrunde und hoffe, du hast dann noch Zeit um ein bisschen in deiner Lektüre zu stöbern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lol, ja, ich habs überstanden. Das schöne ist, dass mein Zahnarzt und sein Team (Kleinstadt sei Dank) sich immer gut an einen erinnern können - auch an die Schmerzempfindlichkeit und daran, dass ich meistens noch mal nachgespritzt werden muss.

      Danke. :)

      Löschen
  5. Joy Fielding habe ich als Jugendliche geliebt. Wir hatten in unserer Stadtbücherei viele Bücher von ihr und ich hab ja alles verschlungen, was zu finden war. Von ihren letzten Büchern habe ich wenig Gutes gehört. "Im Koma" hat mir allerdings gut gefallen. :-)

    Gute Besserung!

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab Thriller in meinem ganzen bisherigen Leben immer nur sporadisch gelesen, Joy Fielding war da bisher noch gar nicht dabei. Bisher gefällt mir ihr Stil aber ganz gut, "Im Koma" werd ich mir dann wohl auch mal ansehen. Danke für den Tipp. :)

      Löschen
  6. Oh, Joy Fielding habe ich früher auch gerne gelesen. Inzwischen mag ich Thriller gar nicht mehr, deshalb kann ich nichts zu ihren neueren Büchern sagen. Viel Spaß wünsche ich dir damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme so langsam erst auf den Thrillergeschmack. :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...