Freitag, 5. April 2013

7 Days 7 Books - Mein Fazit


7 Days 7 Books ist jetzt seit Montag vorbei und ich hatte noch gar keine Zeit, ein Fazit zu ziehen. Das muss ich jetzt mal schleunigst nachholen.

Angefangen hatte die Woche bei mir eigentlich ganz gut, ich kam recht schnell in das Buch rein, nur etwas mehr Zeit hätte ich ruhig haben können. Dann aber ließ mich auch das Buch ein wenig im Stich. Die Spannung wollte sich einfach nicht wirklich einstellen.

Das änderte sich - Gott sei Dank - bei meinem zweiten Buch "Das Herz des Bösen". Das konnte ich kaum aus der Hand legen und kam - für die Zeit, die irgendwie an mir vorbeirauschte - ganz gut durch, besonders am Freitag, an dem ich ja ab Mittags gar nicht zum Lesen kam und selbst damit beschäftigt war, eine neue Geschichte zu planen.

Für die nächsten beiden Bücher hatte ich ja dann die letzten Wochenendstage genutzt, um sie in einem Rutsch zu lesen. Und was soll ich sagen: Da hatte ich wirklich zwei Glücksgriffe getan. Dafür hab ich mir seit Montag lesefrei gegeben (Hörbuch zähle ich jetzt mal nicht, das wird mir ja vorgelesen), was aber auch ganz gut ist, da ich die Woche jetzt bis 19.00 Uhr arbeite und da abends nicht mehr viel mit mir anzufangen ist.

Also, es hat wirklich Spaß gemacht, mit Arbeitstagen war es aber auch anstrengend und das tägliche mitlesen bei den anderen Teilnehmern hat die eigene Buchlesezeit noch weiter eingedämmt. Trotzdem bin ich mit 4 Büchern, denke ich, noch ganz gut zurande gekommen.

Kommentare:

  1. Die Auswahl der Bücher ist für so eine Aktion wirklich ungeheuer wichtig. Jedes Buch, das einen gerade nicht so reizt, gibt einem das Gefühl, dass es einen unnütze Zeit kostet. Eigentlich ganz schön bescheuert, wenn man überlegt, dass wir das alles doch aus Spaß heraus gemacht haben. ;) Aber ich finde es auch spannend, dass man sich so wieder bewusst machen kann, wie viel Zeit man so mit dem Lesen verbringt und welche Faktoren dafür sorgen, dass die Lesezeit mal wie im Flug vergeht und sich dann wieder endlos hinzieht ... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen. Manchmal wünschte ich mir, ich wüsste im Vorfeld, ob ein Buch mich dann wirklich so packt, wie es der Klappentext verspricht. Auf der anderen Seite würden mir dann aber auch die Überraschungen fehlen.

      Löschen
    2. Ja, etwas Unsicherheit muss schon bleiben, sonst würde doch einiges an Neugier auf das Buch verloren gehen. :)

      Löschen
  2. Glückwunsch zu den vier gelesenen Büchern :) das ist neben Arbeit und Alltag eine tolle Leistung und man unterschätzt das ja immer ein bisschen wie viel Zeit auch das Bloggen und dieses Mal auch das Kommentieren in Anspruch nimmt. Darum freue ich mich umso mehr, dass du so viel Spaß dabei hattest :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :)
      Ja, die Zeit verflog da wirklich schneller, als man dachte.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...