Samstag, 10. August 2013

Neuzugänge #17







Assjah hatte ich ja schon als Wanderbuch gelesen und rezensiert. Und wie in meiner Rezension gesagt, musste ich mir das Buch auch noch kaufen. Vor ein paar Tagen ist es dann bei mir eingetrudelt, von der Autorin signiert und mit einer wunderschönen Zeichnung von Annatar versehen. Dazu gab es auch noch das wunderschöne Finn-Lesezeichen.

Tanja Meurer - Glasseelen
Ein weiterer Debütroman einer deutschen Autorin. Tanja schickte Nathanael bereits in unser anderes Interview und nach diesem war für mich klar, dass ich das Buch lesen muss.
Für die 19-jährige Camilla und ihre Freundin Theresa endet ein Museumsausflug mit einem Schock. Ein Mann stürzt sich vor ihren Füßen zu Tode. Seine Augen lösen sich in Staub auf, aus seiner Hand rollen blutige Augäpfel. Steht der Suizid in Zusammenhang mit einem wahnsinnigen Mörder, der sein Unwesen in Berlin treibt? Bereits mehrere junge Frauen sind ihm zum Opfer gefallen. Die verstümmelten Leichen verbindet ein grausiges Merkmal: herausgeschnittene Augen.

 
Obwohl sich Camilla und Theresa unter der Betreuung einer Psychotherapeutin und der Polizei in Sicherheit wähnen, nimmt der Serienkiller sie ins Visier. Von Panik getrieben gerät Camilla in die Unterwelt der Hauptstadt und stößt auf rätselhafte Menschen. Können der greise Amadeo oder der attraktive Chris sie vor ihrem fanatischen Verfolger retten? Mit dem Namen „Sandmann“ gibt Chris ihr einen entscheidenden Hinweis, doch der Killer ist nicht leicht zu überlisten. Um seinen Attacken zu entkommen, muss sich Camilla nicht nur ihrem Peiniger stellen. Sie entdeckt eine übersinnliche Fähigkeit, die vielleicht besser im Verborgenen geblieben wäre …
Ich habe das Buch bei Tanja direkt bestellt und auch hier eine wunderschöne Zeichnung zur Signatur ins Buch erhalten und ein Lesezeichen. Die Bilder sehen ja übers Netz schon toll aus, aber lasst euch gessagt sein, wenn man die beiden Bücher in Händen hält, sind sie noch schöner.


Sabrina Železný - Kondorkinder - Die Suche nach den verlorenen Geschichten
Und noch ein weiteres Debüt. Der zweite Teil der Kondorkinder ist gerade erschienen, da dachte ich mir, wird es einmal Zeit, mir den ersten Teil zu besorgen. Habe ich schon einmal erwähnt, dass man bei deutschen Autoren diese wunderbar wegen Büchern anfragen kann und somit eine signierte Ausgabe erhält? ;)
„Bücher sind schön, Herr. Sie erzählen Geschichten. Sie sagen uns, wer wir sind. Sie sind gut, um nicht zu vergessen. Bücher sind unsere Seelen aus Papier. Aus Tinte. Darum ist Büchermachen gut, es ist Leben. Darum will ich Büchermachen lernen.“ So bittet Yawar um eine Lehrstelle beim Meisterbuchbinder. Er sollte der Hüter des Spiegelbuches sein, das Zuflucht der Geschichten des Hochlandes ist. Doch dann wurde das Spiegelbuch zerstört, und die Geschichten streifen nun heimatlos umher. Im Auftrag der Berggötter muss Yawar ein neues Spiegelbuch schaffen. Bald ist das Ziel zum Greifen nah, aber er hat einen mächtigen Fluch auf den Fersen.


Kjetil Johnsen - Dark Village - Das Böse vergisst nieDiesen Titel haben wir dank der Blogg Dein Buch Aktion gewonnen.
Ein Ort, in dem das Böse lauert.
Vier Freundinnen, so verschieden und doch unzertrennlich.
Bis eine von ihnen tot aufgefunden wird.
Nackt im See treibend.
In Plastikfolie eingewickelt.
Ermordet von jemandem, den sie kannte.

Jessica Khoury - Die Einzige
Dieses Buch hatten wir ja als Rezensionsexemplar des Arena Verlages bekommen und Nana war restlos begeistert. Ich bin gespannt, wie es mir gefallen wird.
Als Pia ihm begegnet, weiß sie nicht, wohin sie blicken soll. Diese unglaublich blauen Augen. Die wilden Zeichen, die seinen Körper bedecken. Seine Lippen, die ihren Namen so aussprechen wie niemand zuvor. Pia weiß, dass Eio sterblich ist. Im Gegensatz zu ihr, der ersten und einzigen Unsterblichen. Sie weiß, dass sie zusammen keine Zukunft haben. Doch obwohl alles gegen sie spricht, ist ihre Liebe das Einzige, wofür Pia kämpfen wird.





 

Lorelei James - Branded as Trouble (Rough Riders)
Ich sagte ja schon bei Tied up, tied down, dass ich die Geschichte von Skys Schwester lesen will. Und dieses ist sie jetzt.
It’s hard to trust the future when you’ve been branded by the past.
Rough Riders, Book 6
As a walking advertisement for the tattoo shop she’s set up in a small Wyoming town, India Ellison is well acquainted with preconceived notions. Despite the odd looks and off-color comments about her off-color hair, life is good. She’s clean and sober, dotes on her sister’s kids and, best of all, spends most of her free time with her best buddy, cowboy Colt McKay.
Reformed bad boy Colt never expected three years of sobriety to lead to three years of abstinence. Curbing his craving for booze and random sexual encounters is nothing compared to the ever-increasing craving for his hot-tempered, hot-bodied best friend, India. Too bad she’s his A.A. sponsor. Too bad she hasn’t a clue that Colt’s been head-over-bootheels in love with her from day one.
After an unexpected, steamy interlude, all India can think about is riding the sexy cowboy instead of her motorcycle, even when Colt is determined to show her a slower ride is worth the wait.
Or are they risking their friendship for a fling that could burn them both?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...