Montag, 31. März 2014

[VORSTELLUNG] Arena-Verlag

Arena Verlag


Im Leben eines Bloggers kommt man schlichtweg nicht um den Arena-Verlag drumherum. Ich persönlich habe diesen Kinder- und Jugenbuchverlag als sehr sympathisch empfunden und freue mich immer wieder, wenn es neuen Kontakt mit ihm gibt.

http://www.arena-verlag.de/




Auf der Homepage des Verlags heißt es:

"Der Name Arena steht seit Verlagsgründung für Wissen und Unterhaltung, für anspruchsvolle, informative und gleichzeitig auch spannende Kinder- und Jugendliteratur. Als erster Verlag in Deutschland bringt Arena 1958 eine Taschenbuchreihe für Kinder und Jugendliche auf den Markt. 1972 erhält der Verlag den Deutschen Jugendliteraturpreis für Otfried Preußlers »Krabat«, Willi Fährmann erhält den Preis 1981 für »Der lange Weg des Lukas B.«. Es folgen zahlreiche weitere Auszeichnungen und Preise. 1981 entwickelt Arena als erster Verlag ein pädagogisch
durchdachtes, mehrstufiges Leselernkonzept, das heute unter dem Namen ›Der Bücherbär‹ bekannt ist. 1987 übernimmt Arena das Kinder- und Jugendbuchprogramm des Züricher Verlags Benziger. Seit 2000 gehört auch das traditionsreiche Programm des 1818 gegründeten Ensslin Verlags zu Arena. Das erste eigene Hörbuch-Programm startet Arena 2006 unter dem Label ›Arena audio‹. Mit rund 2.000 lieferbaren Titeln hält der Arena Verlag heute ein vielfältiges Angebot für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bereit. Arena ist Partner des Bilderbuchpreises ›Der Meefisch‹."
Aber auch auf Facebook ist er stets aktiv, ganz von den bekannten Messen abgesehen. Arena ist überall und das auf eine wirklich freundlich und fröhliche Art!

So möchten wir uns bedanken! Für was? ... *nuschelnuschel* ;)

Ein Buch aus dem Verlag ist:
http://www.arena-verlag.de/artikel/vision-978-3-401-06655-4
Titel: Vision - Das Zeichen der Liebenden
Autor: Ana Alonso und Javier Pelegrin
Verlag: Arena Verlag, 2011
464 Seiten
Preis: 17,99 €
ISBN: 978-3-401-06655-4

Klappentext:
Als Alex nach einer Party der geheimnisvollen Jana folgt, trifft er damit eine Entscheidung, die sein Leben verändert: Noch in derselben Nacht sticht Janas Bruder ihm ein Tattoo, von dem es heißt, es habe magische Fähigkeiten. Von nun an kann Alex Janas Empfindungen spüren, wann immer sie in seiner Nähe ist. Doch wenn er versucht, sie zu berühren, verbrennt ihn ein alles verzehrendes Feuer. Denn Jana ist kein gewöhnliches Mädchen. Und in ihrer Welt wäre die Liebe zu Alex unverzeihlich.


Nun, zugegeben, gelesen haben es Nika und ich leider noch nicht. Aber das ist auch gar nicht ausschlaggebend. Denn, was wir mit diesem Werk vorhaben, das verraten wir euch zu einem späteren Zeitpunkt. Also, lasst eure Fantasie freien Lauf und haltet die Augen und Ohren offen - bald geht es los.

Eure Nana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...