Dienstag, 22. April 2014

Ostergewinnspiel - Auflösung

Bevor wir euch verraten, wer denn die glücklichen Gewinner der Buchpakete sind, wollen wir euch noch kurz verraten, wo die Eier versteckt waren:

Ihr habt ja hoffentlich alle meinen schönen Bericht zum bisherigen Leben dieses Blogs gelesen, nicht wahr? Dort waren nämlich Hinweise auf 7 ganz besondere Beiträge:

"In den letzten Wochen haben wir euch hier ja eifrig einige tolle Verlage und eine Auswahl an Büchern derselbigen vorgestellt [Gut, hier hattet ihr etwas mehr zu klicken, vor allem, wenn ihr bei der ersten Vorstellung angefangen habt. Versteckt war ein Ei in dem Beitrag, in dem wir euch blue panther books vorgestellt haben]. Und sicher juckt es euch jetzt schon in den Fingern, diese Bücher zu gewinnen, nicht wahr?

Als ich den Blog am 1.1.2013 ins Leben gerufen hatte [Das war doch wirklich einfach: Der allererste Beitrag dieses Blogs beherbergte natürlich auch ein Ei], hätte ich nie gedacht, ein gutes Jahr später ein so großes Gewinnspiel hier veranstalten zu können. Dabei ist mir schon klar, dass Gewinnspiele auf großen Zuspruch stoßen. Nicht umsonst sind unter den Top-3-Posts dieses Blogs gleich zwei Gewinnspiele (Blogger schenken Lesefreude 2013 und unsere Weihnachtsverlosung 2013) [Die Weihnachtsverlosung war zwar eine Irreführung, aber im Beitrag zu "Blogger schenken Lesefreude 2013, der hier neben an der Seite zu sehen ist, gab es ein Ei zu finden.].

Natürlich ging das auch nur, weil Nana im Juni 2013 zu mir stieß [Auch in der Bekanntmachung zu Nanas Beitritt "Alles neu macht der ... Juni" gab es ein Ei]. Wir sind beide nicht nur leidenschaftliche Leserinnen, sondern auch selbst Autorinnen (so findet ihr dann auch zu unseren eigenen, bereits erschienenen Geschichten, hier Rezensionen auf der Seite [insgesamt gibt es fünf Rezensionen, in zweien waren Eier versteckt: In meiner Rezension zu Susannas "Seelengier" und in Nanas Rezension zu meinem "Fauler Zauber"(HEX HEX Bd.1)]). Daher wissen wir, wie sehr man sich als Autor über eine begründete Rezension freuen kann. Und auch wenn wir beide (okay, vor allem ich), bisweilen das Rezensieren dem eigenen Schreiben hintenanstellen müssen, haben wir doch eine ganz stattliche Anzahl an Rezensionen [Hier hab ich so oft Rezensionen genannt, da kann man die Rezensionsübersichtsseite direkt mit als Hinweis nehmen. ;) ], die wir euch hier bereits bieten konnten.

Um euch in Zukunft noch mehr bieten zu können, haben wir im Februar 2014 zu einem Lesekatzencasting aufgerufen [Auch im Casting-Aufruf war ein Ei versteckt]. Der Aufruf ist beendet, die Bewerber lesen und rezensieren eifrig und dieser Tage läuft unsere Frist zur Abgabe der Rezensionen ab. Danach lesen wir uns durch die Rezensionen durch und denken, euch bald unsere Verstärkung vorstellen zu können."

Das waren also die Hinweise auf die 7 Beiträge, in denen die Eier versteckt waren. Außer in diesen Beiträgen gab es noch jeweils 1 Ei auf den Seiten "Rezensionen", "Impressum" und "Über uns". (Noch sind die Eier da, damit ihr euch auch alle überzeugen könnt. ;) )

So, und nachdem ihr jetzt wisst, WO die Eier waren, dürft ihr noch ein wenig hibbeln, ehe ihr erfahrt, ob ihr gewonnen habt. Das erfahrt ihr hier in ein paar Stunden. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...