Freitag, 4. April 2014

[VORSTELLUNG] Diana Verlag und "Eine Liebe über dem Meer"

Diana Verlag


Wir freuen uns ganz besonders, dass auch der Diana - Verlag aus den Reihen der Randomhouse-Gruppe mit zu unserem Ostergewinnspiel gestoßen ist.
Ganz großes Danke, Diana!

http://www.randomhouse.de/diana/


Aber Randomhouse ist ja so groß, also, wie fand denn nun der Diana Verlag ans Licht der Verlagswelt?

"Der Diana Verlag wird 1947 von Dr. Simon Menzel und seiner Frau Sophie in Zürich gegründet.
Der Verlag versteht sich als Weiterführung des Humanitas Verlags, in dem das Ehepaar Menzel seit 1935 großen Autoren, die in Deutschland nicht mehr erscheinen konnten, eine Heimat gab, unter ihnen Robert Musil, Ernst Weiß und Friedrich Torberg. Nachdem Humanitas zwischenzeitlich in andere Hände übergegangen war, entschloss man sich zur Neugründung unter dem Namen Diana.
Im Diana Verlag erscheinen Autoren von Weltruf mit ihren wichtigsten Büchern, unter ihnen John Steinbeck, Schalom Asch, Sommerset Maugham, Pearl S. Buck, Sinclair Lewis und Richard Llewellyn.
Nach dem Tod des Verlagsgründers Simon Menzel 1981 ruht die Verlagsaktivität einige Jahre, bis der Verlag nach der Einigung der Erben 1983 an den Hestia Verlag, Bayreuth verkauft wird.
Neben der Veröffentlichung von Werken aus dem Nachlass der Stammautoren wie John Steinbecks "König Artus" erscheinen die Werke so bekannter Autoren wie Irving Wallace, Shirley Conran und Pearl S. Buck.
Nach der Auflösung der Belletristikproduktion des Neff Verlags im Jahr 1987 übernimmt Diana u.a. die Backlist der Erfolgsautorin Taylor Caldwell und öffnet sein Programm damit weiter dem populären Bereich.
Anfang der Neunzigerjahre kommen die Verlagsaktivitäten zum Erliegen.
1996 verkauft die Verlagsunion Pabel Moewig, zu der Diana mittlerweile gehört, den Verlag an Rolf Heyne. Die Programmleitung übernimmt Hans Ewald Dede.
Ein Jahr später, genau fünfzig Jahre nach der Gründung, startet der neue Diana Verlag innerhalb der Heyne Gruppe mit Belletristik und Sachbuch u.a. mit Kate Atkinson, "Familienalbum" und Sebastian Junger, "Der Sturm"."

Wahnsinn, oder? Seit 1947(!). Das finde ich richtig toll. Natürlich ist das hier nur ein Auszug von der Homepage - der Diana Verlag hat sich ja schließlih fleißg gemausert und ist heute ein Verlag mit nationalen und internationalen Bestsellern!

Kommen wir also zum Buch:
http://www.randomhouse.de/Buch/Eine-Liebe-ueber-dem-Meer-Roman/Jessica-Brockmole/e441713.rhd
Titel: Eine Liebe über dem Meer
Autor: Jessica Brockmole
Verlag: Diana Verlag
336 Seiten
Preis: 19,99 €
ISBN: 978-3-453-29150-8

Klappentext:
Eine Liebe, die ein Ozean trennt. Zwei Herzen, die einander nie vergessen können.
Isle of Skye, 1912. Eines Tages erhält die schottische Schriftstellerin Elspeth einen Brief aus Amerika. Der Absender, ein junger Mann namens David, bewundert ihre Gedichte. Obwohl ein Ozean zwischen ihnen liegt, ist es der Beginn einer tiefen Liebe. Erst die Wirren des Weltkrieges führen die beiden zusammen, nur um sie unter tragischen Umständen wieder zu trennen. Mehr als zwei Jahrzehnte später stößt Elspeths Tochter Margaret auf Davids Briefe und kommt so der Geschichte dieser schicksalhaften Liebe auf die Spur …

Unser Lesekatzen-Herz schlägt bei diesem Klappentext natürlich direkt höher. Aber. Aber. Aber wir müssen es hergeben. An einen oder eine glückliche Gewinner/in - buhuhuhu, ihr Glückspilze! Ach quatsch, wir freuen uns natürlich, dennoch, sowohl Cover als auch Beschreibung sind wirklich genial!

Eure Nana und Nika
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...