Mittwoch, 16. Juli 2014

[REZENSION] Wettlauf in der Nacht - Thomas Taylor (by Valli)



http://www.carlsen.de/softcover/wettlauf-in-der-nacht/26566#Inhalt

Wettlauf in der Nacht, Thomas Taylor
Chicken House, 2014
416 Seiten
Gebundene Ausgabe: 14,99 €
Kindle: 10,99 €
ISBN: 978-3551520562



Inhalt:

Die drei Regeln des Traumwandler – Kodex:
1. Zeig dich, aber fall nicht auf.
2. Sprich, aber verrate nichts.
3. Hinterlass keine Spuren.

Eddie, Adam und David leben in verschiedenen Jahrzehnten. Trotzdem laufen sie sich immer wieder über den Weg. Denn Die Jugendliche verbindet eine seltene Gabe. Während sie schlafen, können sie alle Grenzen überwinden und durch Raum und Zeit reisen. Dabei verfolgt jeder sein eigenes Ziel. Eddie will alles über das Traumwandeln herausfinden. Adam versucht mit allen Mitteln den Lauf der Geschichte zu verändern. Und David muss seine Familie retten, bevor sie ausgelöscht wird.

Rasant, actionsreich, gespenstisch




Meine Meinung: 

Erst einmal möchte ich mich bei dem ChickenHouse Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.


Magst du Geister? Magst du Reisen durch Raum und Zeit? Magst du Träume?
Dann bist du hier genau richtig!!

David ist ein Außenseiter, dessen bester Freund Eddie er nachts in seinen Träumen besucht. Doch warum kommt dieser Eddie ihm so realistisch vor und warum kommt er in jedem Traum vor?
Als David von dunklen Gestalten überfallen wird, rettet ihn ein hübsches Mädchen und bringt ihn zu dem Unschlafhaus zu einem Professor Feldrake. Dort erfährt David, dass er eine seltene Gabe hat: das Traumwandeln. Er kann in seinen Träumen mit seinem Geist durch Raum und Zeit reisen. Von Feldrake erfährt er auch, dass Eddie ein realer Junge ist, der im Jahre 1940 gelebt hat. Doch dieser ist in Gefahr, da die Gegner der Traumwandler um Professor Feldrake, auch die Heimsuchung genannt, seinen Tod wünschen und ihn verfolgen. Der Professor und sein Traumwandler – Team sehen in David die letzte Chance Eddie retten zu können.

Erst einmal muss man sagen, dass das Buch sehr schön und flüssig zu lesen ist. Die Sprache ist verständlich, einfach und trotz allem nicht zu anspruchslos. Tayler schafft es mit einfachen Worten eine große Spannung aufzubauen.

David ist der Typ Held, dem man sehr oft in Bücher begegnet. In der realen Welt ist er ein Außenseiter und nicht gerade beliebt. Doch dann nimmt sein Leben eine Wendung und er wird zu dem Held, den man in einer geheimen und vielleicht auch magischen Welt braucht um ein Rätsel zu lösen. Doch trotz dieses typischen Helden, wirkt die Geschichte nicht ausgelutscht. Man entwickelt Sympathie mit David und begleitet ihn gerne auf seinem Weg.
Die anderen Traumwandler um den Professor sind oftmals sehr undurchlässig, d.h. schwer einzuschätzen. Dies hat mir besonders gut gefallen, da man bis zum Schluss nicht genau wusste, wer nun „gut“ oder „weniger gut“ zu David eingestellt ist.
Die Verflechtung mit Davids Familie und die Sprünge zwischen der Gegenwart und Vergangenheit hat Taylor überschaubar und gut verständlich dargestellt. 

Die Gegner dieser guten Traumwandlerorganisation, ist die Heimsuchung. Diese Traumwandler haben sich zusammengeschlossen um die Vergangenheit zu ihrem Vorteil in der Zukunft zu verändern. Der Anführer dieser Heimsuchung wird „König der Heimsuchung“ genannt und ich hatte bis zu der Auflösung in den letzten Seiten wirklich keine Ahnung, wer dieser König sein könnte.Und so blieb das Buch verständlicherweise bis zu den letzten Seiten spannend. Ich hatte viel Spaß beim Mitraten und Mitfiebern.

Alles in Allem sind die Figuren authentisch dargestellt und ihre Handlungen sind gut nachvollziehbar. Man entwickelt schnell Sympathien und Antipathien und liegt damit meist doch richtig. Ich konnte mich schnell in David hineinfühlen und war so schnell in der Geschichte angekommen.


Fazit:
Dieses Buch ist ein schönes Buch über Geister, Träume und Familiengeheimnisse. Ich habe es sehr genossen dieses Buch zu lesen und freue mich auf den 2.Teil davon. Die Spannung ist definitiv auch vorhanden. Man merkt, dass dieses Buch für die Jugend geschrieben ist, doch dieses stört nicht weiter, da der Anspruch auch den erwachsenen Lesern gerecht wird. Die Punktzahl kommt zustande, da es nicht zu meinen Favoriten 2014 zählt und zusätzlich noch Luft nach oben ist. Ich hoffe,dass der 2.Teil noch eine Stufe höher geht. 
Aber ich kann nur sagen..  Liebe Leute, Jung und Alt, lest das Buch, wenn euch die Geschichte anspricht. Es ist absolut nicht verkehrt.
Das Buch bekommt insgesamt: 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...