Dienstag, 30. Juni 2015

[REZENSION] ALTERRA: Im Reich der Königin - Maxime Chattam (by Nika)

ALTERRA: Im Reich der Königin - Maxime Chattam
Originaltitel: Autre-Monde: Malronce
PAN, 2010
400 Seiten
Hardcover - nur noch als Mängelexemplar/gebraucht erhältlich
Aktuelle Ausgabe:

Knaur eBook, 2011 *
eBook
Preis: € 6,99
Hörbuch-Download 
10 Stunden, 42 Minuten (ungekürzt)
Preis: € 19,50

Klappentext:
BIST DU BEREIT FÜR DAS ABENTEUER DEINES LEBENS?
Eine unbekannte Macht hat die Welt über Nacht in eine andere verwandelt – in einen Ort voller Gefahren und Abenteuer, in der Jugendliche jeden Tag ihren Mut beweisen müssen. Auf der Flucht vor einem unheimlichen Schattenwesen verschlägt es die drei besten Freunde Matt, Ambre und Tobias in den Blinden Wald, wo riesige Pflanzenwesen auf sie lauern, an Bord eines Luftschiffes und schließlich in das Reich der schrecklichen Königin Malronce, die ein ganz besonderes Interesse an Matt zu haben scheint …
Ist die Gemeinschaft der Drei stark genug, um dieses Abenteuer zu überstehen? 




 Meine Meinung

 Matt, Tobias, Ambre und Plusch machen sich auf den Weg nach Süden, um herauszufinden, weshalb sie Matt sucht. Dazu sind sie sogar bereit, den Blinden Wald zu durchqueren - ein Unterfangen, das vor ihnen noch niemandem geglückt ist. Auf dem Weg in die Welt der Zyniks begegnen die drei Freunde weiteren Pan-Gemeinschaften: Einer Gruppe, die Mädchen, sobald sie die Pubertät erreichen, ausschließt, damit diese nicht zu Zyniks werden, und sie verraten; eine Gruppe, die über dem blinden Wald lebt, aus ihm hervorgegangen ist und der Natur viel mehr verbunden ist, als alle anderen Pans, denen wir bisher begegnet sind.

Sie erreichen schließlich auch die erste Stadt der Zyniks, treffen hier auf alte Bekannte, erfahren von den Unmenschlichkeiten, die die Zyniks den gefangenen Pans antun und geraten in große Gefahr.

Der zweite Teil setzt nahtlos an den Vorgängerband an. Wir begegnen auf der Reise unserer drei Helden alte Bekannte und neue Gesichter und gerade letztere sind mitunter sehr perfide, wie der finstere "Unschuldstrinker". Statt Antworten auf die Frage, weshalb die Königin nach Matt sucht, finden die Freunde stattdessen neue Fragen und Antworten zur "Hautjagd", die die Zyniks im Auftrag der Königin auf die Pans veranstalten. Ein interessantes neues Konzept, das mich neugierig darauf macht, wie es im dritten Teil weitergeht.

Die Figuren entwickeln sich auf ihrer Reise weiter, werden - so böse das Wort auch in der neuen Welt sein mag - erwachsener, während die Geschichte selbst zuweilen sehr düstere Züge annimmt. Doch auch bei den Erwachsenen gibt es Überraschungen, wie einen Mann, der sich seine Erinnerungen bewahrt hat und nicht wie die Zyniks ist, aber mitten unter ihnen lebt.  

Wie der 1. Band ist auch die Aufmachung dieses Teils wunderschön, das Blau schimmert wundervoll und hebt sich vom Schwarzen Hintergrund hervorragend ab.
 
Fazit: 4 1/2 Lesekatzen für einen sehr guten Mittelteil, der immer noch viele Fragen offenlässt und zum auf ein spannendes und Antworten bringendes Finale hoffen lässt.






*Das Cover der aktuellen eBook-Ausgabe:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...