Donnerstag, 17. Dezember 2015

[REZENSION] ALTERRA: Der Krieg der Kinder - Maxime Chattam (by Valli)



Alterra - Der Krieg der Kinder , Maxime Chattam
Pan, 2011
400 Seiten
Hardcover nur noch als Mängelexemplar erhältlich
E- Book: 6,99€
Hörbuch: 19,50 €

Inhalt:
EINE MÄCHTIGE KÖNIGIN.
EINE GEHEIMNISVOLLE KARTE.
DER WETTLAUF GEGEN DIE ZEIT BEGINNT!

Seit ein grauenvoller Orkan die Welt in eine andere verwandelt hat, sind Matt, Ambre und Tobias auf der Flucht vor der unbarmherzigen Königin Malronce und ihrer Armee. Die Soldaten haben nur ein Ziel: die geheimnisvolle Karte, die Ambre auf ihrem Körper trägt, in ihre Gewalt zu bringen. Wird es der Gemeinschaft der Drei gelingen, sie rechtzeitig zu entschlüsseln, um die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren?



Meine Meinung:


Im dritten Teil kommt nun der Höhepunkt der Geschichte um Matt, Tobias, Ambre und den Rest der Pans.

Nachdem Tobias von dem Torvaderon gefangen halten wird, müssen Matt und Ambre die anderen Pans in Eden auf den Krieg vorbereiten. Während die Kriegsvorbereitungen in vollem Gange sind, entschließt Matt seinen Freund Tobias zu retten und dann das Geheimnis um die Königin Malronce zu lüften. Er erhofft sich damit den Krieg gewinnen zu können.

Doch was er auf seiner Reise herausfindet, wirft ihn völlig aus der Bahn.

Dieses Buch zieht den Leser wieder voll und ganz in die Geschichte hinein. Man bangt mit den Protagonisten, man weint mit ihnen und die Seiten können manchmal nicht schnell genug umgeblättert werden. Dieser Band war ,wie die beiden zuvor, wieder voller Action, Spannung und Emotionen.

Ich habe in diesem Teil meinen absoluten Lieblingscharakter gefunden und bin sehr traurig, dass ich ihn erst so spät kennen gelernt habe.

Außerdem gibt es in diesem Buch so viele Momente, in denen die Pans schwere moralische Entscheidungen treffen müssen. Diese sind meiner Meinung nach sehr glaubhaft dargestellt, da die Kinder unterschiedlichen Alters meist entsprechende Entscheidungen treffen.

Generell hätte ich gerne erfahren, was während dem Krieg in den Köpfen der Zyniks vorgeht. Gab es dort auch Erwachsene, die keinen Krieg wollten?? Doch da dieses Buch eben aus der Sicht der Pans geschrieben ist, verstehe ich ,dass dafür kein Platz war.


Dieses Buch hat mich wieder einmal völlig überzeugt und ich bin ihm total verfallen. Gerade während des Krieges, hat es mich sehr emotional getroffen. Aber auch an anderen Stellen, wie z.B. ACHTUNG SPOILER!!! … als sich der ein oder andere Hund opfert, damit die anderen entkommen können, musste ich mit den Tränen kämpfen.


Traurig finde ich jedoch, dass das Buch nicht direkt abgeschlossen ist. Man erfährt den Ausgang des Kriegs und was in der Zukunft geplant ist, aber ich hätte gerne mehr erfahren darüber. Ich weiß aber auch ,dass diese Buchreihe im französischen fortgeführt wurde und 3 mehrere Teile veröffentlicht wurden. Auf deutsch gibt es aber nur den zusätzlichen 4. Teil und daher bin ich bei der Trilogie geblieben, die an sich natürlich als abgeschlossen verstanden werden kann.



Fazit: Der dritte Teil ist ein gelungener Abschluss der Trilogie und lässt keinen Leser enttäuscht zurück! Absolute Leseempfehlung!
   


                                

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    das Cover sieht wirklich klasse aus und macht durchaus neugierig. Muss mir die Reihe mal anschauen :)

    Danke für die tolle Rezi.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...