Mittwoch, 16. März 2016

[VORSTELLUNG] Buchboxen - Teil 4: noch mehr englische Boxen!





Nach dem Beitrag über deutsche Buchboxen und englische Jugendbuchboxen letzte Woche und dem ersten Beitrag zu englischen Buchboxen jenseits des Jugendbuchgenres am Montag kommt hier der - vorerst - letzte Beitrag zu Buchboxen.

Mehr englische Buchboxen

Am Montag habe ich euch ja schon sieben recht unterschiedliche Buchboxen und -abos vorgestellt, mit denen englische Bücher jenseits des Jugenbuchgenres nach Deutschland (Österreich und die Schweiz) geschickt werden. Heute kommen die letzten sieben und hier sind noch einmal ein paar echte Highlights versteckt:




Bibliophile
Was ist drin? 
Bibliophile ist eine recht neue Box, die es seit November 2015 gibt. Jeden Monat werden 2-4 Bücher aus dem groben Genre der Frauenliteratur enthalten sein plus einigen buchigen Goodies.

Was kostet die Box?
Die Box kostet im Monat US-$ 59,00 plus US-$ 10,00 Versand, insgesamt also US-$ 69,00/€ 63.

(geschätzte) Lieferzeit? 
Zum genauen Versandtermin habe ich nichts gefunden.

Wo geht es zur Box? 
Hier entlang.


(c) bibliophile - Beispiel Zusatzinhalt


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


BookedBox
Was ist drin? 
Die BookedBox steht gerade in den monatlichen Startlöchern und bietet direkt 3 Boxen zur Auswahl: Standard (1 Buch, 1 Literaturmagazin, Goodies), Beefy (2 Bücher, Buchgoodies), Barebone (1 Buch). Die Auswahl der Bücher erfolgt anhand eines Fragebogens, in dem man Autoren/Genre, die man gern und weniger gern gelesen hat, angibt. Außerdem kann man seinen Goodreads-Namen angeben, wodurch BookedBox sich anhand der erfolgten Buchbewertungen/Käufe weiter personalisieren kann.
Anhand von Bildern neu eingetroffener Bücher für die Boxen gehe ich aktuell davon aus, dass in den Boxen nicht nur Neuerscheinungen sein werden, sondern auch Bücher, die in den letzten paar Jahren veröffentlicht wurden.

Was kostet die Box? 
Die Boxen kosten zwischen 15,99 US-$ für die Barebone-Variante bis 39,99 US-$ für die Beefy-Variante. Versandkosten von 22,45 US-$ kommen jeweils dazu. Das führt zu Gesamtpreisen von:
Barebone: 38,44 US-$/35 €
Standard: 57,44 US-$/52 €
Beefy: 62,44 US-$/57 €

(geschätzte) Lieferzeit? 
Der Versand erfolgt zum 15. eines Monats.

Wo geht es zur Box? 
Hier entlang.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




Book Riot Quarterly
Was ist drin? 
Nein, ihr seht nicht doppelt. Es gibt zwei verschiedene BookRiot Boxen, die über zwei separate Seiten verkauft werden und daher hier auch separat aufgeführt werden. Die Book Riot Quarterly kommt, wie der Name schon sagt, nur alle drei Monate, die nächste wird jetzt im März verschickt, das Thema für dieses Quartal habe ich hier - im Gegensatz zu anderen Boxen - nicht im Vorfeld auf der Seite entdecken können.
In der Book Riot Quarterly Box sind 2 Bücher und mehrere Buchgoodies enthalten, wie ihr auf den Bilder hier sehen könnt. Soweit ich es verfolgen konnte, sind in dieser Box meist Taschenbücher enthalten.

Was kostet die Box? 
Die Box selbst kostet 50 US-$, der Versand nach Europa noch einmal 30 US-$, insgesamt also 80 US-$, nach aktuellem Wechselkurs noch gut 73 €.

(geschätzte) Lieferzeit? 
Die Box wird alle drei Monate verschickt, die nächste Box macht sich diesen Monat auf den Weg.

Wo geht es zur Box? 
Hier entlang.


(c) Book Riot Mai-Box 2014

(c) Book Riot März-Box 2015


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


BookStork
Was ist drin? 
Ein besonders interessantes Konzept verfolgt BookStork: Neben einem aktuellen Buch befindet sich ein zweites in der Box, welches vor 1950 erschienen ist. Dazu gibt es noch 3-5 Goodies. Man kann in dieser Box sein Lieblingsgenre angeben, um die Box besser auf sich abzustimmen.

Was kostet die Box? 
Die Box kostet 29,99 US-$ und überraschend günstige 10 US-$ Versand, und ist mit einem Gesamtbetrag von 39,99 US-$/36 € eine der günstigeren Boxen, die ich gefunden habe.

(geschätzte) Lieferzeit? 
Auch hier konnte ich leider keine genaueren Angaben zum Versanddatum finden.

Wo geht es zur Box? 
Hier entlang.


(c) BookStork - Beispielbox
 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Cozy Reader Club
Was ist drin? 
Die Cozy Reader Club-Box ist die wohl anspruchsvollste - und mit Abstand teuerste - Monatsbox, die ich gefunden habe. Ein aktueller Frauenroman als Hardcoverausgabe wird mit Goodies wie Gourmet-Süßigkeiten und teuren Handarbeiten wie Schals und Lesezeichen abgerundet.

Was kostet die Box? 
Wie gesagt, es ist die teuerste Box, die ich gefunden habe: Die Box allein kostet bereits 64,95 US-$, die Versandkosten schlagen noch einmal mit unfassbaren 59,99 US-$ zu buche! 124,98 US-$ oder umgerechnet 114 € ... ich bin ehrlich, das Geld investiere ich dann lieber in Bücher, die ich mir selbst aussuche - und zwar in eine ganze Menge davon.
 
(geschätzte) Lieferzeit? 
Die Boxen werden am 18. eines Monats verschickt.

Wo geht es zur Box? 
Hier entlang.

(c) Cozy Reader Club - Februar Box

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Prudence and the Crow
Was ist drin? 
Diese Box hat mich wirklich überrascht, sowohl was die Idee, die Umsetzung als auch den Preis angeht. Aber der Reihe nach: Prudence and the Crow verschickt monatlich ein Vintagebuch (laut Aussage der Homepage also mindestens 20 Jahre alt) und einige passende Goodies wie alte Foto- oder Sammelkarten, Lesezeichen, Tee und ganz besonders süß: Mit jedem Buch kommt eine eigene "Büchereikarte" an, auf der das Versanddatum des Buches und die laufende Nummer des Buches innerhalb des Abos aufgedruckt ist.
Man kann aus fünf Paketen wählen: Classic Fiction, Science Fiction, Classic Thriller, Children und Random, wobei man mit der Beantwortung einiger Fragen zu bevorzugten Genren doch noch eine Einschränkung machen kann.
Die Aufmachung der Box ist besonders liebevoll gestaltet. Das Buch ist in einer selbstgemachten Stoffbuchtasche "versteckt", so dass man beim Auspacken nicht direkt sieht, welches Buch man erhalten hat. Das Buch und die Goodies sind innerhalb eines Pappbriefumschlages - der handschriftlich addressiert wird und mit Vintagestickern verziert ist - in einem Papierumschlag, auf dem ein jeden Monat wechselndes Motiv, ähnlich einem großen Exlibris, aufgebracht ist, auch hier steht noch einmal handschriftlich der Name des Buchempfängers und jedem Päckchen liegt eine handgeschriebene Nachricht bei.
Durch die Vintagebücher dürfte sich hier keine Box einer anderen ähneln, selbst wenn zwei Personen das gleiche Paket ausgewählt haben.
Besonders praktisch ist hier die schon erwähnte Verpackungsart: Das Buch kommt nicht in einer Box, sondern in einem dieser stabilen Pappumschläge, so dass es mühelos in euren Briefkasten passt und ihr es nicht auf der Post abholen müsst.

Was kostet die Box? 
Wie eben erwähnt, ist hier auch der Preis sehr positiv: 18 £/23 € kostet die Box inkl. Versand aufs europäische Festland. Damit ist sie die günstigste internationale Box.

(geschätzte) Lieferzeit? 
Der nächste Versandtermin ist laut Homepage der 13. April.

Wo geht es zur Box? 
Hier entlang.

(c) Prudence and the Crow - Beispielbox


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



The Bookworm Box
Was ist drin? 
The Bookworm Box ist die wohl bekannteste Buchbox. Sie wurde von Colleen Hoover ins Leben gerufen. Jeden Monat enthält sie zwei signierte Bücher und Goodies. Die Box ist innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Was kostet die Box? 
Die Box selbst kostet 39,99 US-$. Für den Versand nach Deutschland kommen weitere 19,99 US-$ hinzu. Die Gesamtkosten liegen also bei 59,98 US-$/55 €.

(geschätzte) Lieferzeit? 
Die Box wird am 15. eines Monats verschickt.

Wo geht es zur Box? 
Hier entlang.



(c) The Bookworm Box - Beispielbox


Zusammenfassung


Interessanterweise bieten die Boxen jenseits der YA-Boxen sowohl die teuerste als auch die günstigste Buchbox, die ich gefunden habe. Wie am Montag schon in der Bookishly Box haben heute auch BookStork und Prudence and the Crow dieses Konzept im Angebot. Besonders bei letzterem passt die ganze Aufmachung der Box hervorragend zu dem Konzept.

Zwei der hier vorgestellten Boxen: Prudence and the Crow und BookedBox werden demnächst bei mir eintrudeln.

Was sagt ihr? Hat euch eine dieser Boxen neugierig gemacht? Würde euch die Vintage-Box von Prudence and the Crow interessieren? Doch lieber die bibliophile mit bis zu 4 Büchern? Oder vielleicht sogar die Box vom Cozy Reader Club?

Was haltet ihr nun insgesamt von Buchboxen? Wie gefällt euch die Idee an sich? War die für euch perfekte Box - ganz unabhängig vom Preis - bei den in diesen vier Beiträgen vorgestellten dabei oder müsste eine Box für euch ganz anders aussehen?

Apropros Aussehen ... wie einige der Boxen aussehen erfahrt ihr demnächst ebenfalls hier. Sobald meine bestellten Boxen eintrudeln, gibt es natürlich für jede ein Unboxing. Es bleibt also spannend. :)




Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 5
Fazit nach einigen Monaten mit Boxen 


1 Kommentar:

  1. Hallöchen,

    ja, die Vintagebox sieht wirklich klasse aus.
    Ist auch eine nette Idee, um sie zu verschenken, wie ich finde. :) Werde ich mir auf jeden Fall merken.

    Ich bin die Tage übrigens noch auch eine weitere deutsche Überraschungsbox gestoßen, die vielleicht interessant ist, auch wenn es nur eine einmalige Aktion ist und nichts regelmäßiges.

    Und zwar läuft das über die Aktion "Autoren Helfen"
    Wer 30€ oder mehr spendet bekommt eine Überraschungsbox mit 6 (!) Büchern.

    Ich finde das eine tolle Idee & habe das Projekt unterstützt - weil mir 30€ für 6 Bücher etwas wenig erschien, habe ich einfach einen höheren Betrag überwiesen.

    Falls es dich interessiert, hier mal der Link zur FB Seite:
    https://www.facebook.com/autorenhelfen/?fref=ts

    LG, Insi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...