Samstag, 23. April 2016

[UNBOXING] OwlCrate April Box schriftlich

Schon die zweite Owlcrate Box trudelte am 20. April bei mir ein. Das Video dazu habt ihr gestern sehen können, heute habt ihr hier die Gelegenheit, die Aprilbox zu dem Thema "Dystopie" in Fotos und Schrift zu entdecken.



Wie gehabt ist der Inhalt der Box unter dem Cut, falls jemand von euch noch auf seine Owlcrate warten sollte, oder zuvor noch das Video anschauen mag.




 Wie üblich fällt der Blick beim Öffnen der Box zuerst auf die Karte, die das Monatsthema in Bildform umsetzt.


 Auf der Rückseite der Karte steht natürlich der ganze Inhalt der Box, weswegen sie bei mir mal wieder direkt auf die Seite wanderte, um mich nicht zu spoilern.


Beim Versuch, das weiße SizzlePak (also, diese kleinen Papierspäne) mit einem Griff zu entfernen, versuchte ein kleines, weißes Organzasäckchen, sich direkt mit aus der Box zu stehlen, aber nicht mit mir. ;)

Ich trennte also das Säckchen von den Papierspänen (was sich als äußerst widerwillige Trennung herausstellte) und wurde mit dem Blick auf ein Armband von The Geeky Cauldron im Hunger Games Style belohnt. Das Armband hat zwei schwarze und ein braunes geflochtenes Lederband, sowie zwei hellblaue Lederbänder, die den goldenen Spotttölpel von Katniss halten. Das Armband ist Größenverstellbar. Auf der Visitenkarte des Shops gibt es außerdem noch einen 10 % Rabattgutschein für Bestellungen bei The Geeky Cauldron.


Der nächste Griff in die Box brachte einen Untersetzer hervor: Die Unterseite ist aus Kork, die Oberseite leicht gepolstert, eine stabile Blechplatte in der Mitte macht den Untersetzer recht robust. Ich muss zugeben, dass ich das Zitat "I spent my life folded between the pages of books" nicht zuordnen konnte. Die Spoilerkarte verriet mir später, dass es aus "Shatter Me" ist und von Evie Bookish hergestellt wurde.


Als nächstes zog ich einen Hunger Games Magneten von Half Blood Prints aus der Box, auf dem erneut der Spottölpel zu sehen ist. Laut Spoilerkarte gab es noch ein Alternativmotiv. Die Suche im Netz brachte bisher aber nur das gleiche Motiv zu Tage, welches ich auch habe. Wir Europäer scheinen dieses Mal aber auch besonders früh unsere Päckchen erhalten zu haben. Auch von Half Blood Prints gab es einen Gutschein, hier von 30 % auf eine Bestellung in deren Shop.


Weg von modernen Dystopien, hin zu einem Klassiker: Das Notizbuch von Manuscript ziert das Cover der britischen Erstausgabe von George Orwells 1984. Das Notizbuch ist etwas kleiner als A6, hat Blankoseiten und eine Lasche hinten. Da auf der Rückseite nicht nur der Shop aufgedruckt ist, sondern auch das Owlcrate-Logo prangt, gehe ich davon aus, dass es sich hier um ein exklusives Produkt handelt. 


Die Box leerte sich nun schon sichtlich. Das Buch am Boden war schon zu spüren, vorher lagen aber noch zwei sehr flache Gegenstände darin. Zum einen ein Abziehbild, designed von Shailey Ann Designs, mit dem Text "Property of WCKD" zur Maze Runner Reihe. Auch für diesen Shop lag ein Gutschein bei. 20 % Rabatt erwarten einen hier.



Der letzte Gegenstand vor dem Buch war diese Zitatkarte zum Roman "The Star-Touched Queen". Auf der Spoilerkarte wird diese Werbekarte nicht aufgeführt.

 Nun lag nur noch das Buch in der Box. Dessen Ausmaße nutzten die Box aber komplett aus, so dass es schon etwas tricky war, das Buch aus der Schachtel zu bekommen. Schließlich gab es sich dann aber doch geschlagen und kam zum Vorschein:

 Flawed von Cecelia Ahern
Celestine North lives a perfect life. She’s a model daughter and sister, she’s well-liked by her classmates and teachers, and she’s dating the impossibly charming Art Crevan.

But then Celestine encounters a situation where she makes an instinctive decision. She breaks a rule and now faces life-changing repercussions. She could be imprisoned. She could be branded. She could be found flawed.

In her breathtaking young adult debut, bestselling author Cecelia Ahern depicts a society where perfection is paramount and flaws lead to punishment. And where one young woman decides to take a stand that could cost her everything.

 Ich muss zugeben, Cecelia Ahern war so ziemlich eine der letzten Autoren, die ich in einer Dystopie-Box erwartet hätte. Der Klappentext klingt allerdings sehr interessant und auf Facebook kündigte Owlcrate das Buch in der Boxankündigung als düster an, ich bin also gespannt, was mich hier erwartet. Die Aufmachung des Buches ist auf jeden Fall ein Hingucker! Das Motiv des Mädchens mit dem Titel Flawed sind direkt auf das Hardcover gedruckt, auf dem Buchrücken ist das Mädchen passenderweise von hinten fotografiert. Ein milchiger Schutzumschlag mit dem Flawed-Logo und dem Autorennamen ist recht locker um das Buch gepackt, wodurch man das Mädchen auf dem Foto oben kaum noch erkennen kann. 

Dem Buch lagen noch ein Miniposter mit dem reinen Covermotiv in Buchgröße, ein abwaschbares Tattoo und ein Brief von Cecelia Ahern bei. 





Hier seht ihr noch einmal den kompletten Inhalt der April-Box im Überblick:

Der Warenwert der Aprilbox beträgt also erneut ca. 40 €. Vom Inhalt her gefiel mir die März-Box jedoch um einiges besser. "Flawed" klingt auf jeden Fall nach einem spannenden Buch und das 1984-Notizbuch ist nicht nur sehr praktisch, sondern auch sehr hübsch gearbeitet. Mit dem Abziehbild kann ich leider so gar nichts anfangen, der Untersetzer hier ist immerhin hübsch genug und das Zitat auch für Nichtleser von "Shatter Me" angenehm, so dass es wohl einen Platz als Deko in einem Bücherregal bei mir finden wird, Magnete kann ich prinzipiell immer gebrauchen, dieser hier scheint aber sehr schwach zu sein, so dass ich erst einmal sehen muss, ob er überhaupt an meiner Wand hält. Das Armband ist zwar hübsch, aber ich bin nicht HG-Fan genug, um es zu tragen.

Für mich persönlich verliert die Box dadurch ein wenig gegenüber der März-Box, objektiv betrachtet ist sie aber erneut eine tolle Box, die das Thema gut getroffen hat und für jeden etwas beinhaltet, was ihm gefallen sollte.

Hier geht es übrigens zur Owlcrate und mit dem Coupon NEWMEMBER erhaltet ihr die erste Box für 10 % günstiger. Das Thema der Mai-Box ist "Steampunk" und soll eine Neuerzählung eines beliebten Kinderbuches beinhalten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...