Samstag, 11. Juni 2016

[UNBOXING] Fantasy and SciFi Book Box Juni

Die Fantasy and SciFi Book Box kommt in leicht neuem Design daher - statt des Aufdrucks direkt auf der Packung prangt nun nur ein kleiner Aufkleber auf dem Päckchen - dafür kann sich der Inhalt dieses Mal wirklich sehen lassen.


Wie immer habt ihr die Wahl, euch das Video oder den hier folgenden schriftlichen Bericht näher anzusehen. :)




Der übliche blaue Zettel ist das erste, was man in der Box sah. Ich legte ihn wie gewohnt zur Seite, um mich nicht zu spoilern. Hinterher stellte ich dann fest, dass die aufgelistete Nr. 6, eine Kette mit Anhänger, in meiner Box fehlte. Ich vermute, sie ging bei der Zollkontrolle verloren. :(


Sogar noch über dem Zettel lag bei mir aber dieser Hunger Games Anstecker mit dem bekannten Logo. Er ist recht schwer, gut verarbeitet und sieht in Wirklichkeit besser aus, als auf dem Foto (aber meine Kamera weigerte sich, ihn besser abzulichten).

 

Unter dem blauen Zettel war es dann ein wenig schwieriger, etwas aus der Box zu holen, denn alles darin war so flach, dass ich erst einmal meine Finger um etwas schließen musste. ;)

Zuerst gelang mir das bei diesen putzigen Damen: Mini-Post-its im Matryoshka-Design. Ich weiß nicht genau, wie viele pro Figur dabei sind, aber es ist schon ein ordentlich dickes Stäpelchen und sie gefallen mir wirklich gut.


So klein, dass ich ihn fast übersehen/übergriffen habe, war dieser Aufkleber zu Shattered Blue mit einem Zitat aus dem Buch:

Auch ein Lesezeichen mit Buchzitat war in der Box:


Hatte ich in der - ich glaube Märzausgabe - Box auch schon einmal ein anderes Werbelesezeichen für ein Buch, das nicht in der Box war, so war es dennoch wenig überraschend, dass sich nach dem Sticker und dem Lesezeichen dann auch tatsächlich das Buch dazu in der Box befand:

Shattered Blue von Lauren Bird Horowitz
For Noa and Callum, being together is dangerous, even deadly. From the start, sixteen-year-old Noa senses that the mysterious transfer student to her Monterey boarding school is different. Callum unnerves and intrigues her, and even as she struggles through family tragedy, she’s irresistibly drawn to him. Soon they are bound by his deepest secret: Callum is Fae, banished from another world after a loss hauntingly similar to her own.
But in Noa’s world, Callum needs a special human energy, Light, to survive; his body steals it through touch—or a kiss. And Callum’s not the only Fae on the hunt. When Callum is taken, Noa must decide: Will she sacrifice everything to save him? Even if it means learning their love may not be what she thought?


Positiv überrascht stellte ich fest, dass unter Shattered Blue - das mich übrigens schon sehr anspricht, ich mag Geschichten über Fae - noch ein weiteres Buch lag:


The Crown's Game von Evelyn Skye
Vika Andreyeva can summon the snow and turn ash into gold. Nikolai Karimov can see through walls and conjure bridges out of thin air. They are enchanters—the only two in Russia—and with the Ottoman Empire and the Kazakhs threatening, the tsar needs a powerful enchanter by his side.
And so he initiates the Crown’s Game, an ancient duel of magical skill—the greatest test an enchanter will ever know.  The victor becomes the Imperial Enchanter and the tsar’s most respected adviser. The defeated is sentenced to death.
Raised on tiny Ovchinin Island her whole life, Vika is eager for the chance to show off her talent in the grand capital of Saint Petersburg. But can she kill another enchanter—even when his magic calls to her like nothing else ever has?
For Nikolai, an orphan, the Crown’s Game is the chance of a lifetime. But his deadly opponent is a force to be reckoned with—beautiful, whip smart, imaginative—and he can’t stop thinking about her.
And when Pasha, Nikolai’s best friend and heir to the throne, also starts to fall for the mysterious enchantress, Nikolai must defeat the girl they both love . . . or be killed himself.
As long-buried secrets emerge, threatening the future of the empire, it becomes dangerously clear . . . the Crown’s Game is not one to lose.


Zu diesem hatte ich bereits vorher in der Box diesen signierten Aufkleber entdeckt, konnte die Unterschrift aber nicht entziffern, wobei Skye im Nachhinein doch recht deutlich geschrieben ist.

Während mich das Taschenbuch Shattered Blue direkt ansprach, reicht mich das Hardcover The Crown's Game leider überhaupt nicht. Das kommt allerdings euch zugute. Mehr dazu demnächst.

Hier seht ihr noch einmal den Inhalt der Box im Überblick:


  • The Crown's Game von Evelyn Skye 17,32 € (Book Depository)
  • Shattered Blue von Lauren Bird Horowitz 11,99 € (Book Depository)
  • Index-it Matryoshka 3,18 €
  • Hunger Games Pin 3-5 €
  • Shattered Blue Lesezeichen und Sticker
  • signierten Aufkleber von Evelyn Skye
  • Rabattcoupon von Zoe Cope
  • in meinem Päckchen fehlte eine Kette mit Anhänger, die scheinbar bei der Zollprüfung verloren ging. :(  ? 3-5 € ? (ich kann nur anhand recht kleiner Fotos schätzen, die ich bei zwei anderen Unboxings gefunden habe)

Hier muss ich sagen, wow!, die Box hat sich zu meinem Abschluss mit ihr nochmal richtig Mühe gemacht! Die Mini-Postits sind supersüß und auch gut verarbeitet, auch der Pin hat eine gute Qualität, die Kette kann ich ja leider nicht bewerten. Mit zwei Büchern in der Box übertrifft die Box außerdem zum ersten Mal ihren Grundpreis von ca. 25 € und das gewaltig! Die Bücher und Goodies kommen auf 38,49 € - 40,49 €. Durch die happigen Versandkosten nach Deutschland (die Box kostet inkl. Versand 48 €!) lohnt sie sich für mich dennoch nicht. Daher habe ich mein Abo nach diesen drei Monaten gekündigt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...