Mittwoch, 26. Oktober 2016

[UNBOXING] My Bookish Crate Oktober "Dark Retelling"

Nachdem der September vollkommen Buchboxenlos war, gibt es im Oktober drei Stück, die ich mir bestellt hatte. Die dritte wandert gerade durch den Zoll, die zweite seht ihr hier ... na ja, ihr seht hier das, was die Post mit ihren "hübschen" Aufklebern übrig gelassen hat:


Ernsthaft, was ist es mit der Post und Aufklebern AUF dem Logo solch einer Box?




Wenn es schon kein hübsches Bild von der Außenseite der Box gibt, kriegt ihr hier wenigstens noch ein hübsches Bild von innen, ist doch auch was, nicht?



Und dieser Anblick erwartete mich beim öffnen der Dark Retelling box:
Ich mag auch die Farben der Spoilerkarte unheimlich gern. So schön dunkel. :D


Ich dachte noch, die Dame auf der Spoilerkarte erinnert mich an Eva Green. Wahrscheinlich kein so großer Zufall, wenn ich mir das erste Goodie der Box so anschaue: Miss Peregrine mit Falke als Funko POP!


Den Film habe ich noch nicht gesehen - und scheue mich auch noch ein wenig, weil - aber die Bücher (bin leider erst bei den ersten beiden durch) liebe ich!

Wenn wir schon von Büchern sprechen, die ich liebe ... hehe, na, wer erkennt die beiden?
Da brauch ich gar keine Spoilerkarte (außer, um euch für diesen Beitrag rauszusuchen, wer der/die Künstlerin ist: Tara - taratjah.deviantart.com): Feyre und Rhysand aus A Court of Thorns and Roses/ A Court of Mist and Fury (und die Bilder sind eindeutig aus dem 2. Band). <3 Als wäre die Wartezeit bis Band 3 nicht schon schlimm genug. *seufz*

Auch das nächste Pärchen erkenne ich ganz ohne Spoilerkartenhilfe: Jack & Sally aus Nightmare before Christmas als magnetische Lesezeichen. Sind die nicht zucker?


Noch ein Goodie für Sarah J. Maas-Fans (wobei ich zugeben muss, Throne of Glass (noch) nicht gelesen zu haben): 4 Stifte (ich dachte, es seien Bleistifte, auf der Spoilerkarte steht aber etwas von Farbstiften, die muss ich mir dann doch nochmal genauer anschauen.


Man kann nie genug Lippenpflegestifte haben (vor allem nicht so ein vergessslicher Mensch wie ich, der am besten an jedem möglichen Ort und in jeder möglichen Tasche (das beinhaltet Jackenaschen ...) zwei haben müsste. Daher fand ich es auch sehr praktisch, den zweiten Lippenpflegestift des Monats zu ergattern:


Dann kam - in hübschem Schwarz O:) - das Buch zum Vorschein:

Bzw. erst einmal kamen dieser Brief und der signierte Aufkleber zum Vorschein ...
... und dann das Buch:
Vassa in the Night von Sarah Porter
In the enchanted kingdom of Brooklyn, the fashionable people put on cute shoes, go to parties in warehouses, drink on rooftops at sunset, and tell themselves they’ve arrived. A whole lot of Brooklyn is like that now—but not Vassa’s working-class neighborhood.

In Vassa’s neighborhood, where she lives with her stepmother and bickering stepsisters, one might stumble onto magic, but stumbling out again could become an issue. Babs Yagg, the owner of the local convenience store, has a policy of beheading shoplifters—and sometimes innocent shoppers as well. So when Vassa’s stepsister sends her out for light bulbs in the middle of night, she knows it could easily become a suicide mission.

But Vassa has a bit of luck hidden in her pocket, a gift from her dead mother. Erg is a tough-talking wooden doll with sticky fingers, a bottomless stomach, and a ferocious cunning. With Erg’s help, Vassa just might be able to break the witch’s curse and free her Brooklyn neighborhood. But Babs won’t be playing fair…


Wer das Unboxing der FairyLoot gelesen hat, weiß ja, dass ich mich total darüber geärgert habe, die Septemberbox verpasst zu haben. Umso glücklicher bin ich jetzt, das Buch doch noch zu haben. :D (Das ist  übrigens keine Delle unten am Buch, sondern der Schatten von der Armschlaufe meines Fotoapparats, sorry)

Hier seht ihr noch einmal den Inhalt der Box gesammelt auf einen Blick:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...