Samstag, 1. Juli 2017

[UNBOXING] GeekGear Boxen "World of Wizardry Wearable" Mai 2017 und "World of Wizardry" Mai und Juni 2017

Lange, lange, laaaaaaaaaaaaange ist es her, seit mein (Nika) Postbote unter der Last von eintrudelnden Buchboxen ächzte und stöhnte und euch in schöner Regelmäßigkeit ein Unboxingvideo/-bericht hier erwartete. Das ändert sich jetzt wieder.

Ich könnte jetzt behaupten, es läge am Jubiläumsjahr, die Wahrheit aber ist, ich habe diese Boxen jetzt seit über einem halben Jahr auf Youtube in Unboxings verfolgt und als ich ein Unboxing der Aprilbox gesehen habe, hätte ich diese Box so gern selbst gehabt ... da hab ich mir dann eben ab Mai ein Abo gegönnt.

Wofür eigentlich, fragt ihr euch jetzt und von welchem Jubiläum ich eigentlich spreche? Nun, die Boxen, es sind nämlich gleich zwei, um die es geht, sehr ihr hier:





Die GeekGear World of Wizardry und World of Wizardry Wearable Boxen. Das Jubiläum? Vor 20 Jahren erschien der erste Harry Potter Band! (Ja, das ist wirklich schon so lange her und ihr dürft euch jetzt alle uralt fühlen. :p)

Ich weiß, die beiden Boxen sind keine Buchboxen, aber sie sind buchig genug, um sie euch hier vorzustellen.


Bevor es ans Auspacken geht, noch ein paar Informationen zu den Boxen selbst:

Harry Potter Boxen gibt es tatsächlich gar nicht soooo viele. Ich bin aktuell nur über diese beiden von GeekGear, eine von Loot Crate (J. K. Rowling's Wizarding World Crate presented by Loot Crate) und Hagrid's Hut Box gestolpert.

Hagrid's Hut gibt es in 6 Größenordnungen, die zw. 26 $ - 170 $ (!) zzgl. Versand (aus den USA) kosten. Man kann sein Haus wählen und angeben, welches Geschlecht man hat, oder ob die Box neutral sein soll. In der Box sind i. d. R. 2-4 Artikel. Die Betreiber erklären, dass die Waren in der Box etwa 55 % des Boxenpreises ausmachen, die übrigen 45 % gehen für ihre Ausgaben zur Erstellung der Box drauf. Dann nehme ich aber doch lieber einen normalen Onlineshop ...

Die J. K. Rowling's Wizarding World Crate presented by Loot Crate kommt alle zwei Monate und kostet 46 € (inkl. Versand) und hat ein festes Thema für jede Box (im Januar war es "A Matter of Time", im März "House Pride"). Eine Box enthält 5-7 Gegenstände. Auch hier wählt man sein Haus, außerdem gibt man seine T-Shirt-Größe ein. Das Thema der Julibox lautet "Defence against the Dark Arts". Hier hadere ich noch mit mir, ob ich sie mir bestellen soll, oder nicht.

Die in diesem Beitrag vorgestellten GeekGear Boxen World of Wizardry Box und World of Wizardry Wearable Box erscheinen monatlich. Sie kosten jeweils 19,99 £ plus 5,99 £ Versand nach Deutschland (nach aktuellem Währungskurs macht das 30 € pro Box inkl. Versand). Ein Monatsthema gibt es hier nicht, die Boxbetreiber geben aber Hinweise, was in der World of Wizardry Box enthalten sein wird. Die Maihinweise waren: Dementoren, Schokoladenfrösche, Hogwarts und etwas, das im ersten Buch und Film sehr wichtig war.

In der World of Wizardry Box gibt es 5-8 Gegenstände, darunter immer ein T-Shirt und ein Kunstdruck.

Die World of Wizardry Wearable Box bietet jeden Monat 4-6 Kleidungsstücke/Accessoires, wobei 2 T-Shirts in jedem Monat garantiert sind.

Bei beiden Boxen gibt man also seine T-Shirt-Größe an und wählt auch hier sein Haus aus. Man kann sich beim Haus allerdings auch überraschen lassen.

Die GeekGear Boxen haben auch jeden Monat ein Gewinnspiel, an dem man automatisch teilnimmt, wenn man eine der Boxen bestellt. Laut Boxenbetreiber sind es mehrere Hundert Gewinne, die es zu verlosen gibt, der Hauptgewinn im Mai ist ein signiertes Filmfoto. Vergangene Preise beinhalteten ein Mini-Quidditch-Set, einen Nimbus 2001-Replik von Warner Bros, eine Replik des Schwertes von Gryffindor und natürlich die allseits beliebten POP-Figuren.

So, nun aber genug geredet, auf geht es an den Inhalt der Maiboxen:

World of Wizardry Box Mai



Die Box kommt in einer schwarzen Plastiktüte, so dass auf der Box selbst keinerlei Aufkleber (Versandlabel/Zoll/etc.) sind. Wer also die Box selbst als Erinnerungsstück aufbewahren möchte, kann das problemlos tun.

Als erstes sieht man ... nichts. Außer farbigem Papier, entsprechend des ausgewählten Hauses (ihr dürft jetzt noch einmal für 3 Sekunden raten, welches es bei mir ist. ;) ). Wenn man das Papier dann öffnet, sieht man in der Maibox das hier:


Im Einzelnen enthalten sind:


Eine Tasse mit Harrys Gesicht umrahmt von Dementoren

Eine Silikonform, um Schokoladenfrösche selbst herzustellen (es wird allerdings davon abgeraten, sie im Backofen zu verwenden, also leider keine Schokofroschkuchen). 

Ein Metallköfferchen mit diversen Motiven von Harry Potter. 

In der Maibox waren zwei hausspezifische Gegenstände enthalten: 

Zum einen ein Armband in der entsprechenden Farbe und mit den die Schüler des Hauses beschreibenden Eigenschaften.

Zum anderen ein Notizbuch, auf dem ebenfalls noch einmal die Eigenschaften sowie das Wappentier sind. Auch im Inneren ist das Notizbuch mit dem Hauswappen verziert.

Auf dem Boden der Box wartet immer der Kunstdruck. Der aus der Maibox gefällt mir besonders gut:
Ist die Szene nicht toll getroffen?


Zu guter Letzt noch das T-Shirt der Maibox mit den fliegenden Schlüsseln (leider hat keiner von ihnen einen angebrochenen Flügel. Insgesamt gefällt mir das Design auch nicht soooo gut. Immerhin habe ich Glück im Unglück, ich habe nämlich gesehen, dass es das Shirt auch in Weiß gegeben hätte, da bin ich mit meinem Puderblau ja noch zufrieden.

Hier noch einmal der Inhalt der Maibox auf einen Blick:

Meine persönlichen Highlights sind das Notizbuch und der Kunstdruck. 

Hier noch ein paar Einblicke in das beiliegende Magazin, auf denen ihr die übrigen Versionen des Notizbuches und des Armbandes seht. Außerdem einen Hinweis auf die Junibox.


World of Wizardry Wearable Box

Meine Wearable Box war ja die erste Box, die bei mir ankam. Ich hatte mich auch gleich daran gemacht, sie in einem Video auszupacken, kam aber leider bisher noch nicht dazu, das Video zu schneiden und hochzuladen.

Daher auch dieser Monsterpost mit vielen bunten Bildern. ;)


Die Wearable Box erkennt man sehr deutlich an dem "dezenten" Schriftzug. 

Auch in der Wearable Box war ein Armband, hier aber eines, das alle Häuser vereint:

Ein hausspezifisches Produkt war aber auch dabei: Eine Fliege mit Sicherheitsnadel zum Anpinnen.



Auch ein kleines, mysteriöses Päckchen war enthalten, adressiert an den/die Auserwählte/n

Darin war diese tolle Kettenuhr in Form eines goldenen Schnatzes. 


Im Gegensatz zum T-Shirt in der normalen Maibox gefallen mir die beiden Exemplare der Wearable Box ausgesprochen gut (was auch daran liegt, dass sie schwarz sind O:) ).

Zum einen gibt es diese Waldszene mit Harry, Dementoren und dem Aufdruck Expecto Patronum (sorry, der wurde auf dem Foto abgeschnitten)

zum anderen dieses mit Amortentia Liebeszauber. 
Die Shirts sind alle recht lang, das sollte man bei der Bestellung vielleicht bedenken.

Auf dem Boden der Box lag noch dieses Bild dabei. Ob es nur als Boxenboden dient (wie ich in einigen Unboxings gehört habe) oder als Extraposter, kann ich nicht sagen. Das Motiv liebe ich aber, so wird es auf jeden Fall aufgehoben.



Hier seht ihr noch einmal alles aus der Box auf einen Blick:



World of Wizardry Box Juni

Inzwischen kam auch meine WoW Box für Juni an, die ich euch hier auch noch zeigen möchte:

Hier lacht uns das T-Shirt direkt entgegen, wenn man das Papier zur Seite nimmt.


Aber zu dem kommen wir später. 

Erst einmal muss ich mich freuen. Ich habe nämlich etwas seltenes in meiner Box. :D

Diesen Pin von Hagrid und Buckbeak gab es in normal, silber und Gold und ich habe tatsächlich die Silber-Variante, die eine Chance von 1/50 hatte. :D


Als nächstes hatte ich diese Kette, die auch den Hinweis aus dem Magazin der Maibox erklärt: 

Dann war da noch diese kleine, weiße Schachtel, die man auch auf dem Foto oben sehen kann. In dieser war eine Miniatur des Ford Anglia aus dem zweiten Film. 



Noch eine kleine Schachtel: Ein Kartenspiel mit Harry, Hermine, Ron, Dobby und Zauberstab als Joker, Bube, Dame, König und Ass.

Als nächstes zog ich dieses Päckchen aus der Box: Ein dünner Schal mit allen vier Hauswappen. 

Der Kunstdruck diesen Monat zeigt den Feuerkelch mit daraus emporsteigendem Drachen. Dieses Bild gab es auch mit schwarzem Hintergrund (das seht ihr weiter unten noch einmal)

Zum Schluss noch einmal ein besserer Blick auf das T-Shirt, das natürlich in jeder Box dem Haus angepasst war. Mir gefällt es richtig gut! 

Hier könnt ihr noch einmal einen Blick auf meine Junibox werfen: 


Und einen Blick ins Magazin lasse ich euch noch da, auf dem ihr alle T-Shirt-Designs, den Schal noch einmal in Gänze sowie die beiden Varianten des Kunstdruckes und die drei Varianten des Pins sehen könnt. Außerdem ein Hinweis für Juli. 

Aktuell warte ich noch auf meine Wearable Box Juni, die ich euch natürlich auch wieder hier zeigen werde.


Sollte jetzt jemand von euch Lust auf eine solche Harry Potter Box bekommen haben, hier geht es direkt zu den beiden Boxen: GeekGear.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...